Leistungsnachweise und Prüfungen

Aktuelle Informationen zu Abgabefristen von Abschlusssarbeiten

Abschlussarbeiten können postalisch abgegeben werden (3-fache Ausfertigung mit Kopie des Deckblatts an die Adresse des Fachbereichs CuB Prüfungsausschuss). Zum Nachweis der Fristwahrung dient der Poststempel. Ist dies nicht möglich, ist eine elektronische Abgabe möglichst in pdf Form mit unterschriebener in die Arbeit integrierter oder separat eingescannter  unterschriebener Eigenständigkeitserklärung per E-mail an den Prüfungsaussschuss und den Referenten möglich. Zum Nachweis der Fristwahrung gilt in diesem Fall das Eingangsdatum der E-Mail beim Prüfungsausschuss. Im Falle einer elektronischen Übersendung muss die Papierversion in dreifacher Ausfertigung nachgereicht werden.
Eine Abgabe von Berichten von Praxismodulen und Forschungsprojekten kann in elektronischer Form oder in Papierform (postalische Übersendung) an den Betreuer oder die Betreuerin erfolgen. Hier bitte nur diesen Adressaten verwenden.

Anträge zur Verlängerung von Abgabefristen von Abschlussarbeiten (Bachelor und Master) müssen formlos an die E-Mail Adresse des Prüfungsausschusses des Fachbereichs mit Kopie an den Referenten möglichst zeitnah gestellt werden. Je nach begründetem Unterbrechnungszeitraum wird eine entsprechende Fristverlängerung gewährt oder eine nachteilsfreie Rückgabe und Neufestlegung des Themas ermöglicht.  Bei  Verzögerungen bei Praxismodulen und Forschungsprojekten reicht eine Information an die Betreuerin/den Betreuer aus.   

Leistungsnachweise und Prüfungen

Die Prüfungsordnung des Fachbereichs sieht vor, dass die Studierenden während ihres Studiums in allen Fächern Leistungsnachweise erbringen. Es ist zwischen Studienleistungen (L) und Prüfungsleistungen (P) zu differenzieren. Studienleistungen sind unbegrenzt wiederholbar. Prüfungsleistungen können nur zweimal wiederholt werden, d.h. dreimal durchgeführt werden.

Studienleistungen

Studienleistungen werden je nach Art der Lehrveranstaltungen in folgender Form erbracht:

Mündliche Prüfungen (Kolloquien), Schriftliche Prüfungen (Klausuren), Seminarvortrag, Durchführung und Auswertung von Praktikumsversuchen, Bearbeiten von Übungsaufgaben, Einzelthemen u.ä., Literaturberichte und Dokumentationen, Arbeitsberichte und Protokolle.

Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen können durch folgende Leistungsarten erbracht werden: Mündliche Prüfungen, schriftliche Prüfungen (Klausuren), Bachelor-Arbeit, Master-Arbeit.

Weitere Informationen

Kontakt

Herr Prof. Dr. Thomas Schäfer
Professor
Fachbereich CuB

Kommunikation
Stephanstraße 7
64295 Darmstadt
Büro: B15, 0.08

+49.6151.16-38187

Sprechstunde
Do. 14 - 15. Uhr, B15, 0.08 für Studienanlegenheiten, Do. 15.30 - 16.30 Uhr, B15, 0.24 für Prüfungsangelegenheiten

Prüfungssekretariat

Frau Jana Thiele
Mitarbeiterin
Fachbereich CuB

Kommunikation
Stephanstraße 7
64295 Darmstadt
Büro: B15, 0.24

+49.6151.16-38645
+49.6151.16-38950
pruefungsausschuss.cub@h-da.de