Zulassungsvoraussetzungen zum Studium

Zugangsvoraussetzungen für die Bachelor-Studiengänge

„Chemische Technologie“ bzw. „Biotechnologie“

Allgemeine/fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder erfolgreich bestandene Prüfung für besonders befähigte Berufstätige.

Praktika, Berufserfahrung
Für keinen der drei Studiengänge ist ein Vor-Praktikum verlangt.

Wer ein Studium beginnt und vorab eine Lehre als Chemikant, Chemielaborant, Chemisch-Technischer Assistent, Chemietechniker oder -meister erfolgreich abgeschlossen hat, kann Praktika teilweise oder vollständig im Studium erlassen bekommen. Basis dafür sind die im Rahmen eines Modellprojektes der Bund-Länder-Kommission (BLK) „EduBest – Verbesserte Durchlässigkeit zwischen beruflicher Ausbildung und Studium an einer Hochschule“ erarbeiteten Kriterien.

Übergänge vom/zum herkömmlichen Qualifizierungssystem
Durch den modularen Aufbau der neuen Studienprogramme wird der Übergang von anderen Studienangeboten prinzipiell erleichtert. Dies gilt auch für Studierende, die einen der derzeit angebotenen Bachelor-Studiengänge absolvieren. Der Master-Studiengang „Chemie- und Biotechnologie" ist ein neu konzipierter Studiengang auf wissenschaftlichem Niveau. Daher gilt sowohl für Absolventen der Bachelor-Studiengänge des Fachbereichs CuB in Darmstadt, als auch für Absolventen von Bachelor-Studiengängen verwandter Fachrichtungen, dass innerhalb des Master-Studiengangs keine allgemeinen Anerkennungen von Leistungen aus einem Bachelor- Studiengang möglich sind. In Ausnahmefällen können jedoch, falls der besondere Qualitätsanspruch des Master-Studiengangs erfüllt ist, einzelne Module anerkannt werden. Hierüber befindet der Prüfungsausschuss.

 

Zulassung internationaler Studierender

Zulassungsvoraussetzungen (Auswahlkriterien)

Für die beiden Bachelor-Studiengänge gibt es einen NC.

Fremdsprachen- und Deutschkenntnisse

Die Lehrveranstaltungen werden in deutscher oder in englischer Sprache gehalten. Als ausreichendes Niveau des jeweiligen Sprachverständnisses wird das TELC-Zertifikat B 1 angesehen.